IT-Forensik im Linux-Magazin

Das Linux-Magazin behandelt in seiner Ausgabe 6/2008 die IT-Forensik mit einer Dichte von Artikeln, die es in einer deutschsprachigen Publikumszeitschrift sicherlich so schnell nicht wieder geben wird.

Hier ist eine kurze Übersicht über die Artikel:

  • Einbruch? Achim Leitner behandelt die Sicherung und Untersuchung von Hauptspeicherinhalten.
  • Am offenen Herzen Nils Magnus beschreibt die Live-Response.
  • Fenster-Kit Hans-Peter Merkel und Markus Feilner erklären, wie man Windows-Dateisysteme mit Linux untersucht.
  • Analyse am Fließband Ralf Spenneberg stellt die Open Computer Forensics Architecture (OCFA) der niederländischen Polizei vor.
  • Selbst geschnitzt Ein weiterer Beitrag von Ralf Spenneberg beschreibt die File-Carver Foremost und Scalpel.
  • Flashback Jörn Engel und Jan Kleinert behandeln die Rekonstruktion von Daten aus den allseits beliebten Flash-Speichermedien.

Der erste Beitrag ist kostenlos im Volltext erschienen. Der Zugang zu den weiteren Beiträgen ist in den ersten 10 Monaten nach Erscheinen kostenpflichtig.

Impressum

Dieses Blog ist ein Projekt von:
Andreas Schuster
Im Äuelchen 45
D-53177 Bonn
impressum@forensikblog.de

Copyright © 2005-2012 by
Andreas Schuster
Alle Rechte vorbehalten.