dc3dd, Version 6.9.91

Jesse Kornblum hat die erste Version seines neuen Programms dc3dd zur forensisch sicheren Kopie von Datenträgern freigegeben. Das Programm basiert auf GNU dd aus den coreutils (was dann auch die Versionsnummer erklärt). Es enthält dabei viele Funktionen des bekannten dcfldd.

Auch dcfldd basiert auf GNU dd. Allerdings handelt es sich um eine Abspaltung von der ursprünglichen Codebasis. Das mindert natürlich auf Dauer die Wartbarkeit des Codes.

Jesse Kornblum hat deswegen für die wichtigsten Funktionen des dcfldd (und etliche neue) einen Patch für GNU dd erstellt. Weiterentwicklungen der GNU coreutils und die breite Palette von Zielplattformen stehen damit nun auch dem forensisch sicheren dc3dd zur Verfügung.

Archiv

Impressum

Dieses Blog ist ein Projekt von:
Andreas Schuster
Im Äuelchen 45
D-53177 Bonn
impressum@forensikblog.de

Copyright © 2005-2012 by
Andreas Schuster
Alle Rechte vorbehalten.