IT-Forensik im Linux-Magazin

Das Linux-Magazin behandelt in seiner Ausgabe 6/2008 die IT-Forensik mit einer Dichte von Artikeln, die es in einer deutschsprachigen Publikumszeitschrift sicherlich so schnell nicht wieder geben wird.

Hier ist eine kurze Übersicht über die Artikel:

  • Einbruch? Achim Leitner behandelt die Sicherung und Untersuchung von Hauptspeicherinhalten.
  • Am offenen Herzen Nils Magnus beschreibt die Live-Response.
  • Fenster-Kit Hans-Peter Merkel und Markus Feilner erklären, wie man Windows-Dateisysteme mit Linux untersucht.
  • Analyse am Fließband Ralf Spenneberg stellt die Open Computer Forensics Architecture (OCFA) der niederländischen Polizei vor.
  • Selbst geschnitzt Ein weiterer Beitrag von Ralf Spenneberg beschreibt die File-Carver Foremost und Scalpel.
  • Flashback Jörn Engel und Jan Kleinert behandeln die Rekonstruktion von Daten aus den allseits beliebten Flash-Speichermedien.

Der erste Beitrag ist kostenlos im Volltext erschienen. Der Zugang zu den weiteren Beiträgen ist in den ersten 10 Monaten nach Erscheinen kostenpflichtig.

Archiv

Impressum

Dieses Blog ist ein Projekt von:
Andreas Schuster
Im Äuelchen 45
D-53177 Bonn
impressum@forensikblog.de

Copyright © 2005-2012 by
Andreas Schuster
Alle Rechte vorbehalten.
Powered by Movable Type 5.12